Der beste Outdoor Bluetooth Lautsprecher für unterwegs – Metabericht


UE Boom 2Unser Ziel war es, den besten tragbaren Outdoor Bluetooth Lautsprecher zu finden – klein, leicht, guter Sound und robust zu angemessenem Preis, als ständiger Begleiter. Unsere Metaanalyse basiert auf den Ergebnissen und Veröffentlichungen der wichtigsten europäischen und US-amerikanischen Verbraucherorganisationen und Warentests.

Es gibt keine eindeutige Übereinstimmung der Testsieger, jedoch einige Modelle, die sich die oberen Plätze der meisten Ranglisten teilen. Wir jedes dieser Modelle vorstellen. Im Laufe unserer Recherchen überzeugte uns  der UE Boom 2, zum heutigen Zeitpunkt ist er unserer Meinung nach die beste Wahl – er bietet den besten Klang in einem zugleich kleinen und robusten Gehäuse.

Besteht die Suche hauptsächlich daraus ein ein möglichst kleines oder günstiges Gerät zu finden, statt eine gute Tonqualität – just to make some noise – gibt es einige gute Alternativen.

UE Boom 2

Unser erste Wahl, der Outdoor Bluetooth Lautsprecher, ist der UE Boom 2. Er hat das Maß und die Form einer großen Bierdose. Durch das eher ungewöhnliche Design ist es möglich den Lautsprecher zentral zu platzieren, sodass sein exzellenter 360°-Sound optimal zur Geltung kommt. Er zeichnet sich durch seinen vollen und dennoch klaren Klang aus. Aufgrund der Fähigkeit hoher Lautstärken und seinem leistungsfähigen, aber nicht übertriebenen, Bass ist er der Favorit vieler Kritiker. Die Batterielaufzeit geht bis zu 15 Stunden, er ist absolut wasserdicht, nach Standard IPX7 auf der Bewertungsskala „International Protection Marking“ (IEC standard  60529) außerdem ist er robust genug um, nach Angaben einiger Nutzer, auch Stürze unbeschadet zu überleben. (Wir wollten das nicht selbst testen, jedoch sind unter den Amazon-Bewertungen diesbezüglich erstaunliche Geschichten zu finden.) Außerdem ist staubgeschützt und kann an Taschen bzw. Rucksäcken befestigt werden oder auf ein Stativ montiert werden. Mit zwei Lautsprechern und den zugehörigen iOS- oder Android-Apps lässt sich ein  drahtloses Stereosystem einrichten (absolut nicht notwendig, aber ein nettes Extra).

Inhaltsübersicht

Metabericht des UE Boom 2

Der UE Boom 2 ist, wie der Name schon vermuten lässt, der Nachfolger des Riesenerfolgs UE Boom. Der UE Boom ist nach wie vor verfügbar, allerdings empfehlen wir diesen nicht länger, da er mittlerweile auf dem gleichen Preisniveau oder sogar höher liegt, aber nicht so laut ist wie der UE Boom 2.

Der Klang des UE Boom 2

Die neuen 1,75-Zoll Treiber und das neue 3-Zoll Passivmembran bringen einen kraftvollen Klang und einen relativ tiefen Bass, ohne nennenswerte Verzerrung,  hervor. Es ist eine beeindruckende Kunst der Technik, einen so ausgewogenen und schönen Klang mit einem so kleinen Paket zu erzeugen, sodass es nicht verwunderlich ist, dass er in vielen Testberichten unter den bestplatzierten landet. Das gilt auch für die unabhängigen Verbraucherorganisationen – insbesondere der britischen und französischen, außer der amerikanischen, die hauptsächlich größere Lautsprechern testeten. Er ist der Favorit oder einer der Favoriten vieler fachspezifischer Kritiken – alles in allem, er ist der kleine robuste Lautsprecher, der von den meisten vertrauenswürdigen Kritiken gelobt wurde (trustedreviews, CNET, wired, tomsguide, techradar, whathifi, the wirecutter).

Die Auszeichnung: Er ist „sicher“ in den Mitten, der Bass ist „gut-abgepasst“ und stark aber „nicht überwältigend“, insgesamt der „beste Klang, den ich von einem Lautsprecher dieser Größe gehört habe“, „üppig“, „sauber“, „rein“ und „detailliert“.

Lautstärke ist eine kritische Angelegenheit bei einem Lautsprecher dieser Art – was ist der Sinn eines solchen robusten, wasserdichten Lautsprechers, wenn man ihn nicht hören kann, wenn man in der freien Natur ist? In diesem Punkt sticht er seine Konkurenten aus, insbesondere Lautsprecher der gleichen Größe. Mit dem neuesten Update , bringt er um die 90 Dezibel, laut mancher Kritiker gibt es jetzt jedoch Verzerrungen bei den großen Lautstärken (über 85 Dezibel). In jedem Fall ist er laut und der beste tragbare Lautsprecher, der auf diesem Level noch gut klingt.

Entscheidend für unsere Empfehlung des UE Boom 2 ist der 360°-Output. Egal an welcher Seite des Lautsprechers man sich befindet, es klingt immer gleich, das zu erreichen gleicht schon fast einem Kunststück. Der Lautsprecher ist darauf ausgerichtet zentral zu stehen und gleichermaßen jeden außenherum in den Genuss guten Klangs kommen zu lassen.

Die (austauschbare!) Batterie  des UE Boom 2

UE Boom 2 bottom view

Obwohl die Bewertung der Batterie nicht unsere oberste Priorität war, ist es dennoch gut zu wissen, dass der UE Boom 2, im Vergleich zu seinen Konkurrenten,  eine relativ lange Batterielaufzeit hat. Bei normalem Gebrauch kann sie mehrere Tage – oder auch eine intensive Tag-und-Nacht-Strandparty – durchhalten. UE verspricht eine Batterielaufzeit von 15 Stunden, die Praxis zeigt, dass sie bei normaler Lautstärke sogar bis zu 19 Stunden durchhält (Which?).

Ungewöhnlich, im Vergleich zu den meisten anderen tragbaren Outdoor Lautsprechern, ist, dass die Batterie des UE Boom 2 austauschbar ist. Im ersten Moment scheint esvielleicht ein weniger wichtiges Merkmal zu sein, man darf aber nicht vergessen, dass alle Batterien eine begrenzte Lebenszeit (stark davon abhängig, wie sie genutzt werden sowie von individuellen und zufälligen Faktoren) haben. UE bietet an, die Batterie gegen eine Gebühr auszutauschen (Support anrufen). Wir hoffen, dass alternative Anbieter irgendwann ebenfalls diesen Service anbieten werden.

Anfälligkeit und Standard Wasserdichtheit des UE Boom 2

In diesem Punkt stellt der UE Boom 2 seine Konkurrenten deutlich in den Schatten, genauso wie sein ebenso robuster aber nicht wasserdichter Vorgänger.

Der UE Boom 2 ist mit IPX7 auf der Bewertungsskala „International Protection Marking“ [IEC standard  60529) eingestuft, dies bedeutet, er könnte  30 Minuten lang  ein Meter unter Wasser unbeschadet überstehen – ein hoher und spezifischer Anspruch (mit rechtlichen Konsequenzen),  diesen Standard unter den Bedingungen, der Normen der International Electrtechnical Comission, zu erreichen.

Das Marketing von UE bewirbt den Lautsprecher vor allem als „unkaputtbar“, der Schläge, Schlamm, Schnee usw. aushalten kann. Es gibt keinen offiziellen Nachweis dafür, wenn man aber den Kundenbewertungen auf Amazon glauben darf, wurde er, wie auch schon sein Vorgänger, vielem erstaunlichem und grobem Unsinn ausgesetzt, ohne nennenswerten Schaden zu nehmen.

Die Nachteile des UE Boom 2

  • Es wird immer einen Konflikt geben, zwischen der Größe des Lautsprechers und der Fähigkeit einen überzeugenden Bass zu liefern. Die meisten Kritiker schreiben, dass der UE Boom 2, im Allgemeinen, das beste Klang-zu-Größe-Verhältnis bietet. Der sehr ähnliche UE Megaboom, könnte hierbei die bessere Wahl sein, wenn die Größe zweitrangig ist. Für ein größeres, besser klingendes, drahtloses Heimsystem, ist der Sonos Play die meist empfohlene Alternative.
  • Während der UE Boom 2 günstiger ist als drahtlose qualitativhochwertigere Heimsysteme ist, liegt er bei den tragbaren Lautsprechern im oberen Preissegment. Es gibt wesentlich günstigere sehr gute Lösungen allerdings sind diese weder so laut noch so robust.
  • Das runde Design ist kompakt und ansprechend, birgt aber die Gefahr, dass der Lautsprecher davon rollt, sobald er umfällt. Dies kann problemlos umgangen werden, wenn er mit seinem D-Ring irgendwo befestigt oder auf einem Stativ montiert wird.

Weitere Eigenschaften des UE Boom 2

  • The UE Boom 2 ist als Anruflautsprecher nutzbar! Höchstwahrscheinlich wird niemand diese Funktion nutzen – zur Erinnerung es gibt bereits einen am Smartphone – falls doch jemand diese Funktion nutzen möchte, sie wurde als gut bewertet.
  • Der D-Ring ermöglicht es den Lautsprecher mit einem Karabiner zum Beispiel an eine Umhängetasche, ein Fahrrad, einen Duschhaken, eine Tischkante u.v.m. zu hängen.
  • Im Gegensatz zu anderen Lautsprechern, wird der UE Boom 2 über ein Standard-Mini-USB-Kabel (wird mitgeliefert!) geladen, d.h. es kann jedes Netzteil eines Android-Gerätes genutzt werden – das sich unterwegs  ohne Weiteres auch mal ausleihen lässt.
  •  Der obere Haken dient der Befestigung auf einem Standard Stativ oder aber auch auf einem flexiblen, tragbaren Klemmstativ, siehe Abbildung links.
  • Über eine Android oder iOs App lassen sich zwei UE Boom 2 koppeln, wodurch ein Stereosound erzeugt oder die Lautstärke im Monobetrieb verdoppelt werden kann. Zweiteres ist vor allem dann sinnvoll, wenn ein weitläufigeres Umfeld erreicht werden soll.
  • Die App beinhaltet außerdem einen Equalizer, eine Batterieanzeige und einen Alarm.
  • Der Lautstärkenregler ermöglicht es, diese direkt am Gerät einzustellen (dies geht natürlich auch einfach vom Smartphone, Tablet,…).
  • Einmal antippen der Oberseite stellt die Wiedergabe auf Pause, Doppeltipp überspringt einen Titel, so ist kein hantieren mit Smartphone oder Tablet notwendig.
  • Der UE Boom 2 unterstützt den kontaktlosen Datenaustausch über NFC (Nahfeldkommunikation), dies bringt keinen großen Mehrwert, da es ohnehin nur einen kurzen Moment dauert um zwei Geräte via Bluetooth zu koppeln und dies auch nur einmal eingestellt werden muss.
  • Der Lautsprecher kann mit jedem modernen bluetoothfähigen Android, Apple oder Windows basiertem Smartphone, Tablet oder Computer betrieben werden.
  • Ein Mini-Analog- Anschluss ermöglicht eine Verbindung via Kabel.
  • Es gibt acht verschiedenen Farben zur Auswahl.
  • Der UE Boom 2 hat einen Durchmesser von 6,7 cm, ist 18 cm hoch und wiegt 548 g.

Kaufoptionen

Beim Preisvergleich bewegt sich der UE Boom 2 bei verschiedenen Anbietern (Amazon, ebay, Conrad Electronics).

Beachte, es ist nicht empfehlenswert einen gebrauchten UE Boom 2 zu kaufen – oder irgendein andere batteriebetriebenes Elektronikgerät – es gibt keine Aussagen darüber, wie viel die Batterie zum Zeitpunkt der Bestellung schon genutzt wurde.

 Zubehör für den UE Boom 2: Schutzhülle

Der UE Boom 2 ist stabil, sodass eine Schutzhülle nicht unbedingt notwendig ist. Weiß man schon vorher, dass das Gerät einiges aushalten muss, zum Beispiel wenn es am Fahrrad angebracht wird, bietet sich die co2CREA Multifunktionsaufbewahrungs Tasche an.

Zwar etwas sperriger, dafür mit Platz für Kabel und Ladegerät ist das Khanka EVA Hard CaseEs gibt zahlreiche weitere Angebote, jedoch bieten nur wenige die Möglichkeit Kabel und Ladegerät mitzunehmen. Nebenbei bemerkt, jede Schutzhülle für den UE Boom 2 passt genauso gut für seinen Vorgänger dem UE Boom.

Weitere hochklassige Modelle

Die folgenden Lautsprecher gehen unterschiedliche Kompromisse bezüglich Preis, Größe, Stabilität und Klangqualität ein. Je nachdem auf welche Eigenschaft der Fokus liegt, kann diese Auswahl passendere Alternativen bieten.

 Riva S – Bester Klang unter den kleinen Outdoor Bluetooth Lautsprechern, aber teurer und nicht ganz so laut

Anspruchsvolle Kritiker (oluvsgadgets.net, crutchfield.com, forbes.com, soundandvision.com, techive.com), bevorzugen im Allgemein – aber nicht übermäßig – den klaren und authentischen Klang des Riva S, noch vor dem UE Boom 2 (und natürlich vor allen anderen Mitstreitern). Er  bietet keinen 360°-Sound und ist auch nicht so laut wie der UE Boom 2. Weitere Nachteile sind, dass er nur den Standard IPX4 (gegen Spritzwasser geschützt) hat, statt IPX7 (wasser- und schmutzundurchlässig). Unter freiem Himmel, ohne sich Sorgen um Wasser, Schmutz und Umgebungslärm sorgen zu müssen, bevorzugen wir den UE Boom 2. Für diejenigen, die lieber im Haus bleiben und kein Problem  damit haben 130 € mehr zu bezahlen ist der Riva S genau das richtige.

Die Batterie des Riva S hat eine Laufzeit von 13 Stunden und kann als Ladegerät für Handy oder Tablet genutzt werden – ein Feature, das durchaus praktisch sein kann. Zwei gekoppelte Geräte erzeugen ebenfalls einen Stereosound. Geliefert wird der Lautsprecher mit einer Schutzhülle und einem internationalem Netzstecker, wodurch das Gesamtpaket abrundet wird.

Der Riva S unterstützt AptX. Durch AptX wird angeblich „CD-Qualität“ über eine Bluetooth-Verbindung zur Verfügung gestellt. Es ist aber fraglich ob AptX wirklich einen hörbaren Unterschied macht [CNET].

Der Lautsprecher ist 19,0 x 6,6 x 6,9 cm groß und wiegt 680g.

Auf Amazon sind nur noch geringe Lagerbestände vorhanden, der Riva S ist aber auch auf ebay zu bekommen.

Der Bose Soundlink Mini II ist für diejenigen die beste Lösung, die einen kleinen Bluetooth Lautsprecher für den reinen Hausgebrauch suchen. Wir bezweifeln zwar, dass es diese Zielgruppe gibt, da bei einem Heimsystem der Fokus doch eher auf guter Klangqualität liegt und somit eher ein größeres drahtloses System bevorzugt wird, wie zum Beispiel das Sonos, trotzdem fühlen wir uns verpflichtet vom Bose Soundlink Mini II zu berichten, der in der Tat einen fantastischen Klang hat. Auf Reisen eignet er sich hervorragend für den Innengebrauch, wie z.B. im Hotelzimmer.

Er klingt genauso großartig wie sein beliebter Vorgänger, der SoundLink Mini (manchmal noch günstig verfügbar), wie einiger Kritiker (CNET, whathifi.com, pcmag.com, soundguys.com) sowie die britische und französische Verbraucherorganisation bestätigen – sie bezeichnen den Mini II als die beste Lösung für „dröhnenden Bass in kleinstmöglichen Gehäuse“. „Instrumente und Gesang haben im Mittlebereich Platz zum Atmen und werden mit beeindruckende Wärme wiedergegeben“.

Im Gegensatz zum UE Boom 2 und dem Riva S lassen sich die Bose Soundlink Minis II nicht koppeln und somit kein Stereosystem einrichten. Das Gehäuse hat eine Abmessung von 18 x 5,8 x 5,1 cm. Der größte Nachteil ist, dass er zwar klein aber dafür ein schwerer Bursche (667g) und nicht annähernd so robust wie unser Favorit ist. Die Batterielaufzeit wurde auf acht bis zehn Stunden getestet.

Denon Envaya DSB200: guter Klang, aber relativ groß


Einige – sicherlich nicht alle (zum Beispiel whathifi.com bevorzugt den UE Boom 2) – Kommentatoren bewerten den Klang des Denon Envaya besser als den unseres Favoriten. Im Vergleich der französische Verbraucherorganisation schneidet der Envaya ebenfalls besser ab und schlug damit den sehr viel größeren Philips Fidelio P9 (P9XBLK/10) und den sehr viel kleineren UE Boom 2. Kurz gesagt, der Envaya ist eine sperrigere und weniger robuste Wahl mit besserem Klang zum gleichen Preis wie der UE Boom 2. Er ist 25,7 x 4,8 x 14,0 cm groß und wiegt 1,3 kg. Es ist unwahrscheinlich, dass er Stürze und grobe Behandlung überlebt, außerdem fehlt eine Freisprechfunktion. Er kann zwar ein Smartphone aufladen, dadurch, dass er aber nicht für unterwegs geeignet noch outdoortauglich ist, scheint er uns nur begrenzt einsetzbar zu sein. Die  Tests zeigen eine Batterielaufzeit von nur 7 Stunden.

Für diesen Lautsprecher gibt es auf technikspezifischen Webseiten nur wenig weitere Bewertungen. Anerkennung findet er unter denjenigen, ihn gewissenhaft getestet haben (Wirecutter, SoundGuys). Nach ihren Angaben, schneidet er, im Vergleich zu größeren und teureren Outdoor Bluetooth Lautsprechern (z.B. Bose Soundlink III,) besser ab. Nur die Zeitschrift Consumers Report vergab eine negative Bewertung.

Fugoo Style: Erste Wahl für extrem lange Batterielaufzeiten

Der Fugoo Style brüstet sich mit einer Batterielaufzeit von 40 Stunden – für Reisende fern ab jeglicher Zivilisation eine wichtige Eigenschaft – und entspricht in Größe und Preis in etwa dem UE Boom 2. Somit ist er genau der richtige Begleiter für einen tagelangen Aufenthalt in der Wildnis. Er ist ebenso staub- und wasserabweisend sowie ähnlich robust – sein Schwestermodell Fugoo Tough hält sogar Schnee, Matsch, Schläge und Wasserbäder aus.

Verschiedene Online-Kritiker  schätzen seinen Klang (u.a. SoundGuys und TomsGuide), während andere Bass und Lautstärke bemängeln. Im Gegensatz dazu setzt die Verbraucherorganisationen (Wirecutter) den Fugoo Style sogar für akustische Blindvergleiche ein. Der Fugoo Sport ist eine sportlicher designte Variante des Fugoo Style. Wir denken, dass man diesem Lautsprecher durchaus Aufmerksamkeit schenken sollte, er ist aber nicht das, das wir im Moment empfehlen.

Preisgünstige Bluetooth Lautsprecher

Es ist möglich wesentlich weniger auszugeben und trotzdem einen guten Sound in einem kleinen, beständigen Lautsprecher zu erhalten. Hier ein paar der, überwiegend einstimmig als gut bewerteten, Alternativen in der Kategorie Preisgünstig.

Logitech x300: Toller Klang, günstig, aber nicht robust

Der Logitech x300 ist der am besten klingende tragbare Outdoor Bluetooth Lautsprecher, den man kaufen kann – vorausgesetzt Batterielaufzeit, Robustheit und Wasserdichtigkeit sind weniger wichtig.

Kritiker, die ihren Fokus auf die Klangqualität setzen (pcmag, CNET, gadgetmag, Wirecutter, iLounge) , sind sich auf ganzer Linie einig, dass die vier Treiber des Logitech x300 einen energischen, leistungsfähigen und raumfüllenden Klang, ohne Verzerrung bei hoher Lautstärke erzeugen – also eine glatte Mischung. Dagegen bemängeln sie das ein wenig unscheinbare, unförmige und einfache Design – ganz ehrlich, diese Besessenheit bezüglich des Design ist wirklich übertrieben. Dieser kleine Lautsprecher liefert einen tollen Sound zu einem guten Preis – wem das Design wichtig ist, kann auch ein paar schicke Sticker aufkleben.

Ein entscheidenderer Nachteil könnte die kurze Batterielaufzeit von nur fünf Stunden (Lautstärken abhängig) sein. Er ist 15,2 x 6,9 x 7,1 cm groß und wiegt 336 g.

UE Roll 2: Eine gutklingende Scheibe

ue roll 360Der UE Roll 2 ist, wie unser Favorit, von Ultimate Ears, hat aber eine völlig andere Form. Durch sein scheibenförmiges Gehäuse mit einem Durchmesser von 13,5 cm, ist er wie dafür geschaffen zentral platziert zu werden und ebenfalls einen 360° Sound wiederzugeben. Er ist nach Standard IPX7 wasserabweisend und mit einem Schwimmkissen erhältlich – unserer Meinung nach ein wenig albern, aber sicherlich gibt es Leute, die ihrer Musik brauchen um aufs Wasser hinaus zugehen.

Er ist wesentlich günstiger als unser Favorit, zwar nicht so leistungsstark, aber dennoch mit imposanter Lautstärke und kräftigem Bass ausgestattet. Die Verbraucherorganisation Which?, wie auch die Kritiker The Verge, The Wirecutter, whathifi, 9to5mac, anroidcentral und CNET lieben seinen Klang, wohl gibt es winziges Knistern, dennoch klingt er klar und natürlich und hat solide Tiefen.

Er ist mit einem Gummiband auf der Rückseite ausgestattet, mit dem man ihn überall aufhängen oder befestigen kann. Wie bei den anderen Modellen von UE kann über die zugehörige iOS- oder Android-App mit zwei Lautsprechern ein drahtloses Soundsystem eingerichtet werden. Die Batetrielaufzeit beträgt zwischen neun und 11,5 Stunden.

Es wurden kleine Unterschiede in der Klangqualität zwischen dieser und der Vorgängerversion UE Roll (etwas günstiger als der UE Roll 2) festgestellt. Die wichtigste Verbesserung ist die um ein paar Stunden längere Batterielaufzeit. Außerdem kann er ein paar mehr Dezibel hervorbringen. Für den üblichen Gebrauch ist die Vorgängerversion mindestens genauso gut und somit ein ausgezeichneter Deal.

Ein brauchbarer Lautsprecher, der groben Umgang überlebt: UE Wonderboom



Der UE Wonderboom ist in Preis und Eigenschaften ähnlich zum UE Roll 2, er gibt ebenfalls einen 360° Sound wieder, ist aber einfach ein bisschen lauter. Er ist staubabweisend und laut Testberichten überlebt er Stürze ganz gut. Im Design ist er ein bisschen kürzer und untersetzter als der UE Boom 2.

Den kompletten Metabericht zum UE Wonderboom gibt es bislang nur auf englisch. Das Fazit daraus ist jedoch einfach – der UE Wonderboom ist eine super und günstige Wahl zum Campen.

Der Bose Soundlink Colour befindet sich unter der Top-Auswahl einiger Verbraucherorganisationen, einschließlich der US-amerikanischen und britischen. Sie geben ihm Bestnoten in allen Kategorien der Klangqualität. Sie schreiben, „er hat mehr als nur ein Hauch von Bass und glattem überzeugenden Ton, ist aber leider nicht raumfüllend.

CNET schreibt, dass „Bose gut Arbeit geleistet hat, um den besten Klang heraus zu holen, den man von einem Lautsprecher dieser Größe erwarten kann. Die Bassleistung kann unterstützt werden, in dem der Lautsprecher vor einer Wand aufgestellt wird. Der „Bose Soundlink Colour“ ist so konstruiert, dass Verzerrungen bei hohen Lautstärken vermieden werden. Dafür kann es passieren, dass die Musik auf manchen Frequenzen nicht ganz so voll klingt. Ebenso hat er seine Probleme mit anspruchsvoller oder komplexer Musik.

Einer der größten Nachteile des Bose Soundlink Colour gegenüber dem UE Boom 2 ist, dass der Treiber gerichtet ist, das heißt der Ton wird nur in eine Richtung abgegeben, sodass er nicht zentral aufgestellt werden kann. Außerdem ist er leiser und weniger robust, dafür klingt er super und sollte, für diejenigen, die hauptsächlich einen sehr leicht zu transportierenden Lautsprecher suchen und keinen Wert auf hohe Lautstärke legen, ausreichen.

Er ist 5,3 x 12,8 x 13,4 cm groß und wiegt 570 g. Bose wirbt mit einer Batterielaufzeit von acht Stunden, in Tests zeigte er jedoch nur sieben Stunden und 15 Minuten.

 

BOOM by Polk Swimmer, Boom by Polk Swimmer Duo und Boom by Polk Swimmer JR: die besten unter den extrem günstigen und wasserdichten Bluetooth Lautsprecher

Laut den Kritikern (tomsguide.com, pcmag.com, digitaltrends.com), liefern diese Modelle nicht gerade den besten Sound in ihrer Preisklasse, ist man jedoch auf der Suche nach einem sehr günstigen, wasserdichten Lautsprecher mit annehmbarem Klang, der überall zu befestigen ist, dann ist der Boom by Polk Swimmer der richtige.

Das flexible Endstück ist abnehmbar, sodass der Lautsprecher mit dem Saugnapf an eine feuchte Wand oder eine Glasscheibe befestigt werden kann, das ist nicht nur praktisch, es verhilft auch zu mehr Resonanz für einen volleren Bass. Im Verhältnis zum niedrigen Preis hat die Batterie eine exzellente Laufzeit – acht Stunden bei voller und bis zu 16 Stunden bei halber Lautstärke.

Duo steht für die Möglichkeit einen Stereoklang zu erzeugen. Der Boom by Polk Swimmer Junior ist kleiner, liefert aber einen vergleichbaren Sound.

Weitere gute Modelle – die aber nicht zu unseren Favoriten zählen

Gut aber nicht gut genug, JBL Flip 2, JBL Charge 2, JBL Charge 3JBL Charge 2+ und JBL Pulse sowie UE Megaboom

Alle fünf Angebote von JBL erhielten überdurchschnittliche Noten von verschiedenen Kritikern, unter anderem auch von Stiftung Warentest (test.de, Ausgabe 04/2016), jedoch war das Lob nicht einstimming und die Bewertungen schlugen nicht unseren Favoriten.

Der JBL Pulse hat die gleiche Form wie der UE Boom 2 ist aber etwas größer und schwerer (19,4 x 8,42 cm, 0,775 g). Im Allgemeinen wird er für seinen Klang geschätzt, aber nicht annähernd so sehr, wie unser Favorit. Sein Hauptverkaufsargument ist das programmierbare, aufblitzende LED Licht für zusätzliches Discoeffekte bei jeder Gelegenheit – wir hoffen, dass das nicht so oft der Fall sein wird!

Unserer Meinung nach kommt der JBL Flip 4 nicht an den UE Boom 2 heran (s. JBL Flip 4 vs UE Boom 2), dennoch ist er ein sehr guter Lautsprecher. Auf der ganzen Linie (tomsguide, pcmag, CNET, forbes, av product reviewers) wird sein knackiger und überzeugender Bass geschätzt, aber auch bemängelt, dass es bei großen Lautstärken Verzerrungen gibt. Er ist absolut waserdicht (IPX7) und hat eine Batterielaufzeit von 12 Stunden. Angesichts des Preises ist man mit einer der vorherigen Empfehlungen der günstigeren Preisklasse besser bedient.

 

Den JBL Charge 3 lehnen wir hauptsächlich deswegen ab, weil er größer und sehr viel schwerer als der UE Boom 2 ist und gemischte Bewertungen für seinen Klang bekommen hat. Nerdwallet, PCMag und GadgetMac geben an, dass der Sound besser sei, aber die meisten anderen bewerten den Klang schlechter (Alphr, Techradar, Techcrunch, Which?, CNET) – er klingt unausgeglichen und verliert in den Höhen an Klarheit. Viele denken sogar, dass er ein Rückschritt der Vorgängerversion , JBL Charge 2+ (siehe unten), ist. Auf der anderen Seite begrüßen sie den schlagend Bass des JBL Charge 3 und, dass er im Vergleich zum UE Boom 2 lauter ist. Er hat das nette Extra ein Handy von seiner Batterie aus zu laden. Mit einer Batterielaufzeit von 20 Stunden und einer Wasserdichtigkeit nach dem IPX7 Standard ist er eine gute Wahl für lange und laute Parties am Strand, sofern die Größe und das Gewicht keine Rolle spielen.

 

 

Wer mit dem JBL Charge 3 liebäugelt, aber ein niedrigeres Budget zur Verfügung hat, kann die Preise der Vorgängerversionen, dem JBL Charge 2 und vor allem dem JBL Charge 2+, checken. Kriter von CNET, PCMag und Alphr empfinden den Sound des JBL Charge 2+ als besser im Vergleich zu seinemVorgänger und sogar zu seinem Nachfolger. Er kann ebenfalls den Handyakku laden und ist wasserabweisend, jedoch nicht wasserdicht.

In allen Punkten, bis auf die Größe, gleichauf mit dem Boom 2 ist der UE Megaboom. Er gehört definitiv zu den besten tragbaren Outdoor Bluetooth Lautsprechern, aufgrund seiner Größe und seines Gewichts (6,5 x 6,5 x 18 cm; 885 g) können wir in aber nicht als Lautsprecher für unterwegs empfehlen. Siehe auch unseren Artikel UE Megaboom vs. UE Boom 2.

Weitere Lautsprecher, die es nicht in die Bestenliste geschafft haben

Der Bose Soundlink III ist sehr viel größer, schwerer und teurer als einige andere unserer Empfehlungen. Kritiker bewerten den Klang positiv, aber nicht besser als den Klang des wesentlich günstigeren Denon Envaya.

Der Braven BRV-1 ist sehr robust und klingt relativ gut, aber lange nicht so gut wie der UE Boom.

Der Jawbone Mini Jambox klingt gut, ist aber nicht besonders laut.

Der Jawbone Big Jambox wird von einigen Kritikern geschätzt, aber generell bevorzugen sie ebenfalls die Geräte aus der unserer Bestenliste (siehe oben).

Der Bass des Monster Superstar ist sehr begrenzt.

Der Pure Voca bekam ein paar gute Bewertungen für seine Soundperformance, obwohl er etwas basslastig dafür aber relativ günstig ist.

Der SOL Republic Deck ist bei manchen Kritikern recht beliebt, auch wenn er nicht zu ihren Favoriten zählt. Er ist lang und flach, auf Amazon ist sein Preis erheblich gesunken, sodass er als eine günstige Option empfohlen werden kann. Jedoch bleibt er hinter unserer Auswahl günstiger Geräte zurück.

Lautsprecher, die wir als zu schwer, sperrig oder unpraktisch erachten

Manche von ihnen sind super Lautsprecher, wir glauben aber, dass es sich nicht lohnt diese Lautsprecher für den Outdoorgebrauch in Betracht zu ziehen, da sie aufgrund ihres Gewichts oder ihrer Größe nicht ohne zu Zögern in den Rucksack oder Picknickkorb gepackt werden würden.

Bowers & Wilkens T7 – Er klingt fabelhaft, aber sehr viel schwerer und teurer als der UE Boom 2.

Die Batterie des Braven 805 HD hat eine Laufzeit von 18 Stunden und grundsätzlich mögen die Kritiker seinen Klang, jedoch ist er doppelt so groß und doppelt so schwer im Vergleich zu unserem Favorit.

ECOXGEAR EcoStone, tragbar und outdoortauglich

Harman Kardon Esquire Mini Slimline

IK Multimedia iLoud Bluetooth Speaker, 40 Watt – Kritiker schätzen seinen Klang.

NYNE Bass – Dieser Lautsprecher hat seine Fans, aber alle sorgfältigen Kritiker, die ebenfalls den Denon Envaya (siehe oben) testeten, bevorzugen diesen, außerdem ist der NYNE Bass relativ groß und schwer (34,3 x 15,9 x 17,8 cm; 3 kg).

Sony SRS-X5

Geräte mit Kritiken ohne Berücksichtigung der Klangqualität:

Anker A7908 (sehr günstig mit einer Batterielaufzeit von 20 Stunden)

Bayan Soundbook (eigentlich ziemlich gut, aber viel zu leise)

Beats by Dr. Dre Pill 2.0 (laut, aber schwacher Bass)

Creative Sound Blaster Roar

Edifier MP260 Extreme Connect

Klipsch GiG

Klipsch KMC 1

Koss BTS1

Samsung Level Box

Skullcandy Air Raid (Bass fehlt)

Sol Republic Punk

Sony SRSX3 Portable (gut, aber schlechte Leistung bei hoher Lautstärke)

Soundfreaq Pocket Kick

Soundmatters foxL DASH7 (dünn und leicht)

Soundmatters foxLV2 Platinum

TDK Life on Record TREK Max A34

Was auch noch interessant sein könnte

Smart Speaker – ein neuer und intelligenter Mitbewohner für zu Hause

Quellenverzeichnis

Verbraucherorganisationen

Wifi and Bluetooth Speaker Systems, Consumer Reports, USA

Comparatif Enceints Bluetooth, Que Choisir, France

Wireless and Bluetooth Speaker Reviews, Which?, UK

14 Funklautsprecher 11/2014, Stiftung Warentest, Germany

Ausgewähle Webseiten für Technikprodukte und Pressespiegel

UE Boom 2 Review, Trusted Reviews

Ultimate Ears Boom Review, What Hi Fi?

The Best Portable Bluetooth Speaker, The Wirecutter

Denon Envaya Review, Sound Guys

10 Best Portable Speakers, Trusted Reviews

The Best Portable Speaker You Can Buy, The Verge

Shootout: The Best Under $50 Bluetooth Speaker, About Tech

Review: JBL Clip Bluetooth Wireless Speaker, iLounge

Fugoo Style Bluetooth Speaker Review, Tom’s Guide

Fugoo Style Review, Sound Guys

Braven BRV-1 Review, Digital Trends

A Splashproof Mini Bluetooth Speaker that Sounds Decent, CNET

Pure Branches Out into Bluetooth Speakers with the £100 Voca, CNET

Deck Bluetooth Speaker by SOL Republic and Motorola, Engadget

Slim Size, Big Sound, CNET

The Best Portable Bluetooth Speaker You Can Buy, The Verge

A Bluetooth Speaker for the Great Outdoors, CNET

Best Rugged Bluetooth Speaker, The Wirecutter

UE Boom Wireless Speaker, PCWorld

The Best Bluetooth Speaker for Every Portable Need, Gizmodo

A Playful Bluetooth Speaker that Delivers Serious Sound for its Size, CNET

UE Mini Boom Bluetooth Speaker Review, PCWorld

JBL Clip, PC Mag

A Tiny Bluetooth Speaker that Sounds Good for its Size and Travels Well, CNET

Review: JBL Clip Bluetooth Wireless Speaker, iLounge

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.